Die Ursprünge des Tessiner Merlot

20 Mai 2017

Christian Zündel, Pionier der modernen Tessiner Önologie, öffnet die Pforten der Villa Orizzonte und zum Weinberg, wo der erste Tessiner Merlot angebaut wurde

Die Villa Orizzonte in Castelrotto im Malcantone ist das Geburtshaus von Giovanni Rossi, dem Politiker mit einer Leidenschaftlichen für den Weinanbau, welcher den Merlot ins Tessin brachte. Die Einrichtung dieser Residenz aus der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, deren Projekt zum Unterhalt der Leitung von Fabio Guindani obliegt, ermöglichen dem Besucher einen Einblick in den Geist der damaligen Zeit. Der ausgedehnte Park enthält nebst Kamelien, Rosen, Zitruspflanzen und Hochstammbäumen auch einen Rebberg, der von Christian Zündel unterhalten wird. Zusammen mit dem Nachbarsgut von Vallombrosa war dies der erste Ort, wo die Merlottraube anfangs des zwanzigsten Jahrhunderts kultiviert wurde. Nach dieser Geschichtslektion können die Amici del Ticino den Merlot von Christian Zündel kosten, einem wahren Aristokraten des Weins.

Programm

  • 14:30 Uhr Treffpunkt bei der Villa Orizzonte und Besichtigung (Nucleo 23, 6980 Castelrotto)
  • 16:00 Uhr Besichtigung der Weinreben
  • 16:30-17:30 Uhr Weindegustation

Warnungen

Bestätigung des Anlasses: Die Durchführung des Anlasses wird bestätigt, sobald die Mindestzahl an Teilnehmern erreicht ist, spätestens aber bis zum Ende der Anmeldefrist vom 17.05.2017. Im Falle einer Absage wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl wird die bei der Reservierung erfolgte Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

0 Noch verfügbare
Plätze

Teilnehmerzahl: Minimum 6 / Maximum 12

60.00 CHF Warteliste
  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt

20 Mai 2017 - 14:30 Uhr

Villa Orizzonte
Nucleo 23
6980 Castelrotto

Migliori amici