Die Kräutermischung von Santa Maria Maggiore

4 Mai 2019

Ein Vertreter von Erba Bona im Vigezzotal lehrt die Amici del Ticino, wie man den eigenen Kräutertee braut. Ein interessanter Ausflug mit der Centovallina.

Bei diesem Ausflug vertiefen die Amici del Ticino ihren Geruchs- und Tastsinn, denn ein Vertreter der Vereinigung Erba Bona des Vigezzotals führt sie in die Welt der Kräuter ein. Sie lernen, wie sie Kräuter und Pflanzen mischen und filtrieren können, um den eigenen Kräutertee zu brauen. Unter diesen Pflanzen befindet sich auch das Gewächs, das für die Zubereitung des berühmten Kölnisch Wasser verwendet wird – das Duftwasser wurde von zwei Talbewohnern erfunden, die von Santa Maria Maggiore nach Deutschland emigrierten. Kürzlich wurde ihnen zu Ehren in Santa Maria Maggiore ein modernes Museum für Parfüm eröffnet. Vorgesehen ist deshalb auch ein Museumsbesuch und ein von Kräutern und Blumen inspiriertes Mittagessen. Der Tag wird in Zusammenarbeit mit der Direktion der Centovallina organisiert, die freundlicherweise die Kosten für die Zugfahrt nach Santa Maria Maggiore übernimmt.

Programm

  • 08:40 Uhr Treffpunkt Abfahrt Centovallina Bahn (Bahnhof SBB, 6600 Locarno-Muralto)
  • 08:50 Uhr Abfahrt mit der Centovallina Bahn nach Santa Maria Maggiore
  • 10:00 Uhr Geführte Besichtigung und Zubereitung der Kräuterteemischung
  • 12:00 Uhr Blumiges Mittagessen
  • 14:10 Uhr Abfahrt nach Locarno
  • 15:20 Uhr Ankunft Locarno-Muralto

Warnungen

Bestätigung des Anlasses: Die Durchführung des Anlasses wird bestätigt, sobald die Mindestzahl an Teilnehmern erreicht ist, spätestens aber bis zum Ende der Anmeldefrist vom 04.05.2019. Im Falle einer Absage wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl wird die bei der Reservierung erfolgte Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt
  • Reisepass oder Personalausweis erforderlich

4 Mai 2019 - 8:40 Uhr

Abfahrt Centovallina Bahn
Bahnhof SBB
6600 Locarno-Muralto

Migliori amici