www.amicidelticino.ch  

Mitteilungen und Vertragsbedingungen

Einführung

Dieses Dokument beschreibt die Informationen und Vertragsbedingungen für das Portal www.amicidelticino.ch (im Folgenden "Portal"), über das sich Nutzer beim Club Amici del Ticino anmelden und den offiziellen Newsletter erhalten können. Die Absätze A und B, enthalten die Besitzverhältnisse des Portals, die Adressen für die Kommunikation und beschreiben den Mechanismus für die Annahme und Überprüfung dieses Dokuments. Die Bedingungen für einen Zugriff auf das Portal und seine Funktionen, sind in Absatz C beschrieben, während vertragliche Belange in Absatz D geregelt sind. Die Absätze E und F beschreiben die Policy des Portals in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer und von Cookies. Schliesslich regelt Absatz G das materielle Recht, das auf das Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen den Parteien anwendbar ist, und legt den Gerichtsstand bei Streitfällen fest, die im Zusammenhang mit diesem Verhältnis stehen.  

Es wird empfohlen, dieses Dokument aufmerksam zu lesen, da der User mit der Nutzung des Portals die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Wir weisen die Nutzer sogleich darauf hin, dass die vom Portal vorgeschlagenen Aktivitäten von Dritten unter deren vollen und alleinigen Verantwortung organisiert werden. Die Rezzonico Editore SA ist als Eigentümerin des Portals lediglich Vermittlerin und übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung.  

A. Eigentümer des Portals und Mitteilungen

Die Rezzonico Editore SA, via B. Luini 19, 6600 Locarno, ist Besitzerin des Portal (im Folgenden: "Eigentümer").  

Jede im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Portals stehende Mitteilung kann schriftlich am folgenden Adresse übermittelt werden: kontakt@amicidelticino.ch.  

Mitteilungen auf Papier können an die oben aufgeführte Adresse gesendet werden.

Alle Mitteilungen in Bezug auf das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien müssen schriftlich erfolgen und werden als gültig und wirksam betrachtet, wenn sie auf dem ordentlichen Postweg in Empfang genommen wurden, bzw. nach Erhalt der Lesebestätigung, falls per E-Mail gesendet.  

B. Annahme und Änderungen dieser Mitteilungen und Vertragsbedingungen

Durch den Zugriff und/oder die Nutzung des Portals stimmt der User den in diesem Dokument enthaltenen Bestimmungen und Bedingungen in der Version zu, in der sie zum Zeitpunkt des Zugangs und/oder der Nutzung des Portals in Kraft sind. Die aktuell geltende Fassung kann aufgerufen werden, indem der entsprechende Link am unteren Rand des Portals angeklickt wird. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, den Status der Dokumentation vor dem Zugriff und/oder der Nutzung des Portals sorgfältig zu überprüfen, denn der Eigentümer hat das Recht, dieses Dokument jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern.  

C. Geltende Bedingungen für die Nutzung des Portals

a) Leistungen stehen kostenlos zur Verfügung

Das Portal stellt Dienste, Funktionen und Tools kostenlos zur Verfügung. Der Eigentümer behält sich das Recht vor, die Verfügbarkeit dieser kostenlosen Dienste jederzeit ohne Vorankündigung und nach eigenem Ermessen auszusetzen, zu ändern oder zu unterbrechen.

b) Mindestalter für die Nutzung des Portals

Die Nutzung des Portals ist nur für Personen ab 18 Jahren gestattet. Durch die Interaktion mit dem Portal bestätigt und garantiert der Nutzer, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist.

c) Newsletter

Die Anmeldung zum Club Amici del Ticino hat automatisch die Anmeldung für den Newsletter zur Folge. Der Newsletters kann jederzeit und mit sofortiger Wirkung durch Aktivierung des Links am Ende jeder E-Mail beendet werden (Abmeldung).

Für die Anmeldung beim Club und dem Newsletter ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich.

Hinsichtlich des Newsletters gelten folgende nähere Bestimmungen:

  1. der Club Amici del Ticino sammelt ausschliesslich die Email-Adressen der Abonnenten des Newsletters. Einziges Ziel dabei ist es, der Nachfrage der Nutzer nachzukommen, regelmässig über touristische Initiativen im Tessin informiert zu werden. Die vom Nutzer angegebene Email-Adresse muss nicht zwingend Elemente enthalten, die den Nutzer identifizierbar macht;
  2. es werden keine weiteren Informationen oder Daten über die Nutzer gesammelt, wie Vor- und Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, IP-Adressen, aktivierte Links, Geolokalisierung, etc;
  3. wir setzen in allen Prozessen ein Pseudonymisierungstool ein, um die einzelnen verarbeiteten Daten zu anonymisieren;
  4. wir erheben und verarbeiten aggregierte Daten über die Nutzung des Newsletters ausschliesslich zu statistischen Zwecken und in anonymisierter Form. Ziel ist es, das Angebot und die Nutzung des Newsletters zu verbessern;
  5. Die Hosting-Server der Website befinden sich in der Schweiz und sind Eigentum von Swisscom (https://www.swisscom.ch/it/clienti-privati.html) während Amazon AWS-Server in Irland (https://aws.amazon.com/it/) für den Versand des Newsletters verwendet werden; diese Server speichern keine persönlichen Daten, einschliesslich der E-Mail-Adressen, die auf unseren Servern in der Schweiz gespeichert sind;
  6. Der Club Amici del Ticino verwendet die gesammelten Daten nicht für die Erstellung von Benutzerprofilen oder für die Übermittlung an Dritte, einschliesslich der aggregierten Daten;
  7. Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie die Anmeldung für den Newsletter aktiv ist; zum Zeitpunkt der Kündigung des Newsletters werden alle Daten sicher und endgültig gelöscht;
  8. jede Kommunikation hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten erfolgt über folgende E-Mail-Adresse: kontakt@amicidelticino.ch .

d) Inhalte und Dienste Dritter, externe Links zum Portal

Das Portal enthält Links zu Websites, Ressourcen und Online-Diensten ausserhalb der Domain www.amicidelticino.ch. Das Portal hat keine Kontrolle über diese Websites und Ressourcen, insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit und des Datenschutzes, und lehnt daher jegliche Verantwortung für Fehlfunktionen, Nichtverfügbarkeit, Schäden oder Verluste ab, die sich aus der Nutzung/die Übertragung von Inhalten, Waren und/oder Dienstleistungen auf solchen Websites und Ressourcen ausserhalb des Portals ergeben.

Der Online-Reservierungs- und Zahlungsservice für die vorgeschlagenen Aktivitäten wird von swicket.io  verwaltet. Weitere Informationen zu dieser Plattform sind auf der Website www.swicket.io.com  erhältlich.

e) Geistiges Eigentum und Policy bezüglich Links

Der Eigentümer behält das volle und ausschliessliche geistige Eigentum oder entsprechende Lizenzrechte auf das Portal und die dazugehörigen Ressourcen, auf seine Grafik, seine Datenbank und deren Inhalt sowie auf gesetzlich geschützte Zeichen, Namen und Embleme, sowie eingetragene und nicht eingetragene Marken. Jede Verwendung durch Dritte, für die keine gesetzliche oder vertragliche Lizenz vorliegt – und im letzteren Fall schriftlich vorliegen muss –, ist Straf- und Zivilrechtlich illegal.  Der Eigentümer erlaubt, vorbehältlich des Rechts, dies jederzeit zu widerrufen, direkte Hyperlinks auf die Homepage und interne Seiten des Portals unter der Bedingung, dass solche Verbindungen in keiner Weise für das Image des Portals und/oder des Eigentümers schädlich sind. Die vollständige oder teilweise Übernahme von Inhalten des Portals für andere Websites oder Online- und/oder Offline-Ressourcen (Framing und Technologien mit vergleichbaren Ergebnissen) ist verboten.  

f) Nutzerverhalten

Der Nutzer verpflichtet sich, das Portal in rechtmässiger Weise, die Rechte Dritter beachtend und in Übereinstimmung mit diesem Dokument zu verwenden. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer:  a) das Portal nicht in einer unerlaubten, unmoralischen oder in einer die Rechte Dritter verletzenden Form zu verwenden;  b) über das Portal nicht gesetzwidrige, belästigende, verleumderische, beleidigende, bedrohende, schädliche, vulgäre, obszöne, pornografische Inhalte oder jedes andere ungeeignete Material zu verbreiten;  c) sorgfältig die Sicherheit der eigenen Geräte zu prüfen, sich dabei versichernd, dass sie frei von schädlichen Elementen wie Viren und Trojanern sind;  d) nicht Material zur Unterstützung von Verhalten zu verbreiten, die eine Straftat darstellen, zu einer zivilrechtlichen Haftung führen oder schweizerisches und ausländisches Recht verletzen könnten;  e) das Portal nicht in Zusammenhang mit unerlaubten, betrügerischen oder für die Rechte Dritter schädlichen Handlungen, einschliesslich des Rechts auf Privatsphäre und anderen Persönlichkeitsrechten, zu verwenden;  f) keine Mittel jeglicher Art, einschliesslich Software, zu verwenden, um die Aktivität des Portals zu stören oder zu stören zu versuchen oder um die Nutzung von Dienstleistungen von Seiten der Nutzer zu behindern.  

Der Benutzer stellt den Eigentümer von jeglichen wirtschaftlichen oder moralischen Schäden frei, die aus der illegalen Nutzung und/oder der Nichteinhaltung dieser Richtlinien und der damit verbundenen Informationen und Ressourcen resultieren.

g) Ausschluss

Der Eigentümer behält sich das Recht vor, Nutzer nach eigenem Ermessen teilweise oder vollständig am Zugriff und/oder an der Nutzung des Portals zu hindern, insbesondere wenn Hinweise auf mögliche Aktivitäten oder Verhaltensweisen vorliegen, die mit diesem Dokument nicht vereinbar sind.

D. Allgemeine Bedingungen für die Durchführung der Aktivitäten

a) Vertragspartner des Nutzers im Zusammenhang mit den Aktivitäten

Der Vertragspartner des Nutzers in Bezug auf die Durchführung der Aktivitäten ist der Veranstalter, wie er im Beschrieb der Aktivitäten und im online verfügbaren beruflichen Profil des Veranstalters angegeben ist. Der Veranstalter ist allein gegenüber dem Nutzer verantwortlich, was die Verfügbarkeit, den Umfang und/oder die Qualität der gelieferten Aktivität anbelangt. Sofern er das Portal benutzt, entbindet der Nutzer das Portal (und dessen Eigentümer), als einfachen Anbieter des kostenlosen Newsletter-Service (Vermittler), von jeder Verpflichtung und/oder Haftung in dieser Hinsicht.  

b) Allgemeine Vertragsbedingungen für sämtliche Aktivitäten

Veranstalter, die im Club Amici del Ticino Aktivitäten vorschlagen wollen, akzeptieren, dass sie die Tätigkeiten in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (litt. E) organisieren.  

c) Anmeldung für Aktivitäten und die Bestätigung der Anmeldung; Bedingung für eine Anmeldung

Die Anmeldungen für die Aktivitäten können einzig über die swicket.io-Plattform erfolgen, indem der Link auf dem Newsletter oder die vorgeschlagene Aktivität auf dem Portal angeklickt wird. Anmeldungen bestätigt swicket.io unverzüglich via E-Mail, nachdem das Online-Verfahren erfolgreich abgeschlossen wurde. Bleibt die sofortige E-Mail-Bestätigung aus, wurde das Anmeldeverfahren nicht erfolgreich abgeschlossen.  Die Anmeldebestätigung gibt kein Anrecht, dass die Aktivität tatsächlich stattfindet, da die Durchführung der Aktivität insbesondere vom Erreichen der Mindestanzahl an Anmeldungen und anderen in der Beschreibung der Aktivität vorgesehenen Bedingungen abhängt.  Der Nutzer ist nicht befugt, einseitig eine Anmeldung für eine Aktivität zurückzuziehen, da von der Teilnahme des Nutzers die Organisation und die tatsächliche Durchführung der Aktivität (Mindestanzahl von Anmeldungen) abhängen. Die Anmeldung ist somit endgültig und nicht erstattungsfähig, vorbehaltlich der Streichung der Aktivität von Seiten des Veranstalters in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Vertrages und/oder dem anwendbaren Recht (siehe Abschnitt "Streichung und Erstattung").  

d) Preis und Zahlungsmethoden

Der Preis einer jeweiligen Aktivität wird dem Nutzer während der Online-Anmeldung mitgeteilt. Preise und andere Bedingungen (wie Rabatte, Ermässigung, etc.), die online allenfalls verfügbar sind, sind nicht verbindlich, da sie jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden können. Der Preis versteht sich inklusive aller Gebühren und der Mehrwertsteuer für die Aktivität, die Gegenstand des Vertrages ist.  Vom Nutzer wird die vollständige Bezahlung des Preises in CHF verlangt, zu den in der Anmeldebestätigung festgelegten Bedingungen und mittels den im Online-Prozess des Kaufes von swicket.io zur Verfügung gestellten Zahlungsmitteln. Zahlung auf Rechnung und die Verrechnung mit bestehenden oder geltend gemachten Ansprüchen sind ausgeschlossen.  

e) Bestätigung der Durchführung von Aktivitäten, Liste der bestätigten Aktivitäten

Eine Aktivität wird nur dann durchgeführt, wenn die Bedingungen (insbesondere Wetterbedingungen und/oder die Sicherheit) es erlauben und wenn die im Online-Beschrieb der Aktivität genannte Mindestzahl an Teilnehmern erreicht wurde. Ausdrücklich vorbehalten sind weitere Bedingungen, die im gleichen Beschrieb, im Vertrag und/oder gemäss dem geltenden Recht vorgesehen sind.  Eine Aktivität gilt mit dem Vorbehalt unvorhersehbarer oder unvorhergesehener Ursachen (siehe Abschnitt "Streichung und Erstattung") ab dem Zeitpunkt als bestätigt, in dem die Bestätigung der Aktivität auf der eigens dafür vorgesehenen Liste veröffentlicht (www.amicidelticino.ch/kommunikations) oder dem Nutzer elektronisch zugestellt wurde. Im Falle von Abweichungen zwischen der Online-Liste und der persönlichen elektronischen Mitteilung, hat die Online-Liste Vorrang und ist für beide Parteien verbindlich. Wir empfehlen daher den Nutzern, in jedem Fall 24 Stunden vor dem für die Aktivität vorgesehenen Zeitpunkt die Online-Liste zu konsultieren und, bevor sie sich an den für die Aktivität angegebenen Ort begeben, zu prüfen, ob die geplante Aktivität stattfindet oder nicht.  

f) Streichung und Rückerstattung

Aktivitäten, die auch 24 Stunden vor dem geplanten Zeitpunkt der Aktivität noch nicht auf der Online-Liste bestätigt wurden, sind ohne gesonderte Ankündigung automatisch als gestrichen zu betrachten. Ausserdem können Aktivitäten bis zu dem für die Aktivität geplanten Zeitpunkt aus unvorhergesehenen und unvorhersehbaren Gründen, die nicht dem Veranstalter anzulasten sind – zum Beispiel wegen dem Wetter, Verkehr, Erkrankung des für die Aktivität zuständigen Personals oder den Sicherheitsbedingungen – durch eine Mitteilung auf der Online-Liste oder mittels persönlicher E-Mail an den Nutzer abgesagt werden.  Im Falle einer Absage der Aktivität wird dem Nutzer der gesamte bezahlte Betrag automatisch zurückerstattet. Die Parteien vereinbaren, alle weiteren Ansprüche, Rechtsschritte, Entschädigungen an den Nutzer – unter welchem Titel und welchen Umständen auch immer – gegenüber dem Portal und/oder dem Veranstalter bei einer in Übereinstimmung mit dem Vertrag und/oder dem anwendbaren Recht erfolgten Absage der Aktivität auszuschliessen.  

g) Nicht vertragsgemäss erfolgte Aktivitäten

Im Falle von Aktivitäten, die nicht wie im Vertrag festgelegt erfolgen und/oder den Erwartungen des Nutzers nicht entsprechen, ist der Benutzer gehalten, sich direkt an die Veranstalter der Aktivität zu wenden, welche die alleinige Verantwortung für die Aktivität tragen. Die persönlichen Daten und Kontaktadressen des Veranstalters sind im Beschrieb der Aktivität aufgeführt.  Die Parteien kommen überein, dass der Veranstalter berechtigt ist, den Nutzer innerhalb der Grenzen des zwingend geltenden Rechts mittels Rückzahlung des gesamten bezahlten Betrags mit endgültiger Wirkung pauschal und vollständig abzufinden, sofern derselbe Veranstalter sich dafür entscheidet.  

h) Höhere Gewalt

Das Portal und/oder der Veranstalter sind nicht verantwortlich für Verzögerungen bei der Erfüllung oder der Nichterfüllung von Leistungen aufgrund schwerwiegender und unvorhersehbarer Umstände, die ausserhalb von deren Einflussbereich liegen, einschliesslich, aber nicht darauf beschränkt, höhere Gewalt, Feuer, Überschwemmungen, Explosionen, Unruhen, Kriege, Risiken der Schifffahrt, Arbeitskämpfe, Maschinenschäden, Handlungen von Regierungsbehörden oder Verbote, die Verknappung von Rohstoffen oder Energie und/oder Verkehrsstörungen zur Folge haben.  

i) Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Klauseln von den zuständigen Justizbehörden als nichtig, unwirksam oder, zum Beispiel aufgrund ihrer Tragweite, Grösse oder Dauer, als ungültig betrachtet werden, beeinträchtigt eine solche Nichtigkeit, Annullierung oder Ungültigkeit in keiner Weise andere Klauseln der Vereinbarung, und die vorgenannten nichtigen, unwirksamen oder ungültigen Klauseln sind in dem Umfang und in der Art als abgeändert zu betrachten, dass sie von den zuständigen Justizbehörden für gültig und wirksam angesehen werden können.  Eine allfällige Billigung der Parteien von gewissem, den Vertrag verletzendem Verhalten der anderen, stellt keinen Verzicht auf Rechte dar – und wird auch nicht als solcher ausgelegt –, welche auf den verletzten Bestimmungen fussen, ebenso wenig auf das Recht, zu einem späteren Zeitpunkt die genaue Erfüllung aller vorgesehenen Fristen und Bedingungen zu verlangen.  Der Vertrag ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der Parteien nicht, auch nicht teilweise, übertragbar.  

E. Schutz personenbezogener Daten

a) Einleitung

Dieses Kapitel beschreibt die Politik des Portals in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Privatsphäre der Mitglieder des Club Amici del Ticino als Empfänger des Newsletters und was ihre Mitgliedschaft beim Club betrifft.

Durch den Zugang und die anschliessende Nutzung des Portals erklärt sich der Nutzer, soweit dies für die Rechtmässigkeit der Verarbeitung erforderlich ist, d.h. bei Fehlen einer Rechtsgrundlage oder im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrages oder einer gesetzlichen Aufgabe, mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, wie sie von dem vorliegenden Dokument erfasst oder vorausgesetzt werden, einverstanden.

Die Registrierung für die Aktivitäten (einschliesslich der Verarbeitung der persönlichen Daten der Teilnehmer) wird unabhängig und unter der alleinigen Verantwortung von swicket.io verwaltet, an die das Portal keine persönlichen Daten des Nutzers übermittelt. Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von swicket.io gelten für das Verhältnis Nutzer – swicket.io. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von swicket.io zu lesen, bevor er mit der Plattform interagiert, da die Nutzung der Plattform die Zustimmung zu diesen Vertragsbedingungen impliziert.

Die verschiedenen Aktivitäten (einschliesslich der Verarbeitung der persönlichen Daten der Teilnehmer während der Aktivitäten) werden autonom und unter der ausschliesslichen Verantwortung der jeweiligen Organisatoren durchgeführt, und zwar wie im Aktivitätsblatt angegeben. Die Organisatoren, die ihre Aktivitäten dem Club Amici del Ticino vorschlagen, haben sich schriftlich verpflichtet, die persönlichen Daten der Teilnehmer nicht für Zwecke zu verwenden, die nicht mit der Durchführung der Aktivitäten zusammenhängen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder genehmigt oder es wurde seitens der informierten Teilnehmer eine schriftliche Zustimmung erteilt.

Auch wenn der Eigentümer normalerweise keine Daten verarbeitet, die unter Artikel 3 der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (nachstehend "DSGVO" genannt) fallen, gewährt er, im Falle, dass sie ausnahmsweise zur Anwendung kommt, den von der DSGVO vorgesehenen Datenschutz (insbesondere aufgrund der in den Artikeln 12 - 23 beschriebenen Rechtsgrundlage), der unter dem folgenden Link (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/IT/TXT/?uri=uriserv:OJ.L_.2016.119.01.0001.01.ITA)  eingesehen werden kann.

b) Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Hinweise oder Informationen, die eine natürliche oder juristische Person direkt oder indirekt identifizieren.

Personenbezogene Daten gelten als besonders schutzwürdig, insbesondere Informationen über religiöse, philosophische oder politische Meinungen oder Aktivitäten, die Intimsphäre, den psychischen oder physischen Zustand sowie über begangene Straftaten, verhängte Strafen und ergriffene Massnahmen. Anbetracht ihres rein informativen Charakters fordert/erhebt/verarbeitet die Plattform keine personenbezogenen Daten, die besonders schützenswert sind. Es wird empfohlen, solche Informationen nicht über die Plattform und verwandte Ressourcen zu übertragen.

c) Eigentümer der Datenverarbeitung

Der Eigentümer der Datenverarbeitung ist Rezzonico Editore SA, via B. Luini 19, 6600 Locarno, vertreten durch die Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung gemäss den vom Verwaltungsrat festgelegten Zeichnungsrechten.

Der Eigentümer der Datenverarbeitung kann über die im vorherigen Absatz A angegebenen Adressen kontaktiert werden.

d) Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte kann schriftlich über folgende Postadresse kontaktiert werden: c/o Rezzonico Editore SA, via B. Luini 19, 6600 Locarno.

Mitteilungen hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten können an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: kontakt@amicidelticino.ch .

e) Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten

Das Portal sammelt und verarbeitet die persönlichen Daten, die der Nutzer bei der Anmeldung zum Club und zum Newsletter (insbesondere: E-Mail-Adresse) zur Verfügung stellt zum Zwecke der Übermittlung und/oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen.

Andere persönliche Informationen, wie z.B. Informationen über die Nutzung des Portals (IP-Adresse des Benutzers, Verweildauer auf der Website, verwendete Dienste, über das Portal und den Newsletter aktivierte Links usw.), werden rein automatisch und in anonymisierter Form analysiert, mit dem Ziel, die Einführung neuer Funktionen zu prüfen, die Qualität der angebotenen Dienste zu verbessern und die Benutzerfreundlichkeit des Portals zu optimieren.

Das Portal verarbeitet oder übermittelt keine Werbebotschaften, die auf dem Online-Verhalten der Nutzer beruhen, noch verfolgt es die Online-Aktivitäten der identifizierten Nutzer, noch unterstützt es den Einsatz von Tools Dritter, die auf eine personalisierte Überwachung der Nutzung von Web-Ressourcen oder E-Mails durch den Nutzer abzielen. Das Portal verpflichtet sich, keine persönlichen Daten (einschliesslich E-Mail-Adressen) an Dritte zu verkaufen, zu vermieten, zu verleihen, zu tauschen, zu übertragen, sondern die persönlichen Daten vertraulich zu behandeln.

Das Portal gibt persönliche Daten des Nutzers nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Zwecke des Clubs oder des Newsletters erforderlich ist oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Nutzer seine Zustimmung gegeben hat. Das Portal ist berechtigt, ohne Wissen des Nutzers personenbezogene Daten über diesen zu erheben, zu nutzen und zu übermitteln, soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist oder eine Anordnung einer schweizerischen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde vorliegt.

f) Datenübermittlung an ein Drittland und/oder eine internationale Organisation

Personenbezogene Daten dürfen ins Ausland übermittelt werden, jedoch nur in die Europäische Union oder in Länder, die einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten (im Sinne des schweizerischen Rechts) gewährleisten gemäss einer Auswahl, die von der Bundesbehörde oder einer für die Datenverarbeitung gemäss DSGVO zuständigen Europäischen Behörde erstellt wurde. Die betroffene Person hat das Recht, eine Kopie dieser Daten zu erhalten.

Wenn es keine Rechtsvorschriften gibt, die einen angemessenen Schutz gewährleisten, dürfen personenbezogene Daten nur dann ins Ausland übermittelt werden, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

– ausreichende Garantien, insbesondere vertragliche Garantien, die einen angemessenen Schutz im Ausland gewährleisten;

–  der Betroffene hat im konkreten Fall seine Einwilligung erteilt;

–   für den Fall, dass eine Übermittlung unerlässlich ist, um ein übergeordnetes öffentliches Interesse zu schützen oder ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder durchzusetzen;

–   für den Fall, dass die Übertragung notwendig ist, um das Leben oder die körperliche Unversehrtheit der betroffenen Person zu schützen;

–   die betroffene Person hat die Daten für jedermann zugänglich gemacht und sich der Verarbeitung der Daten nicht formell widersetzt.

g) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Website bewahrt personenbezogene Daten so lange auf, wie es für den Zweck, zu dem die Daten erhoben wurden, erforderlich ist, bzw. soweit es eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht vorsieht. Nach Ablauf des Zwecks, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, oder nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von höchstens 90 Tagen stellt der Eigentümer der Datenverarbeitung sicher, dass die Daten endgültig und sicher gelöscht oder alternativ anonymisiert werden.

Die detaillierten Richtlinien zur Speicherung personenbezogener Daten können bei der verantwortlichen Stelle per E-Mail angefordert oder an der oben angegebenen Stelle eingesehen werden.

h) Daten über Minderjährige

Die durch die Einwilligung der betroffenen Person gerechtfertigte Verarbeitung ist rechtmässig, wenn der Minderjährige, der die Einwilligung erteilt hat, mindestens 16 Jahre alt ist. Ist das Kind unter 16 Jahre alt, ist die Verarbeitung personenbezogener Daten nur zulässig, wenn und soweit die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters vorliegt. Der Eigentümer wird alle zumutbaren Anstrengungen und verfügbaren Technologien einsetzen, um die Wirksamkeit der vom gesetzlichen Vertreter erteilten Einwilligung zu überprüfen. Er ist jedoch in keiner Weise für falsche Angaben des Minderjährigen verantwortlich. Wenn feststellt wird, dass die Angaben falsch sind, werden unverzüglich alle personenbezogenen Daten und das erworbene Material gelöscht. Der Eigentümer wird Anfragen bezüglich der persönlichen Daten von Minderjährigen, die vom gesetzlichen Vertreter gemäss Absatz "Benutzerrechte" kommen, erleichtern.

i) Verantwortliche für die Datenverarbeitung, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Zugang zu den Daten

Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können an Empfänger übermittelt werden, die die Daten in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für die Datenverarbeitung weiterverarbeiten und/oder bei denen es sich um natürliche Personen handelt, die unter der Verantwortung des Eigentümers oder den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen tätig sind. Insbesondere können die Daten, soweit es gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, an Empfänger der folgenden Kategorien weitergegeben werden:

–  Personen, die Dienstleistungen für die Verwaltung von Informations- und Telekommunikationssystemen erbringen, die vom Eigentümer der Datenverarbeitung für die Bereitstellung der Website und/oder für die Organisation, Programmierung, Durchführung und Ausführung von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Website verwendet werden;

–  Freiberufler, die Dienstleistungen für den Eigentümer der Datenverarbeitung erbringen.

Die Personen, die zu den oben genannten Kategorien gehören, erfüllen die Funktion des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung oder arbeiten unabhängig voneinander als getrennte Datenverantwortliche.

Im Rahmen der Verwaltung der Plattform und der damit verbundenen Ressourcen (insbesondere: Webdesign, Grafik, Wartung, Übersetzung, Hosting und Internetzugang) bedient sich der Eigentümer externer Anbieter von Waren und/oder Dienstleistungen, die in der Schweiz oder in der Europäischen Union (EU) ansässig und tätig sind. Die vollständige Liste der Datenverarbeiter ist im Firmensitz des Eigentümers erhältlich.

Personenbezogene Daten werden auf Computern in der Schweiz oder in der EU gespeichert. Das Portal wird von der Schweiz aus von Personen mit Sitz in der Schweiz aus betrieben und zugänglich gemacht, die eine entsprechende Schulung erhalten haben, um sicherzustellen, dass die von den Nutzern angeforderten Transaktionen korrekt ausgeführt werden und das Portal ordnungsgemäss funktioniert.

j) E-Mail-Kommunikation, Risiken

Der Nutzer sollte sich darüber im Klaren sein, dass (1.) die Verwendung von E-Mails nicht die Vertraulichkeit und Integrität personenbezogener Daten während des Versendens gewährleistet, (2.) viele Anbieter von E-Mail-Diensten sich in Ländern befinden oder ihre Daten in Ländern aufbewahren, die keinen angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleisten (z. B. die USA, siehe offizielle Liste, die über diesen Link (https://www.edoeb.admin.ch/datenschutz/00626/00753/index.html?lang=it&download=NHzLpZeg7t,lnp6I0NTU042l2Z6ln1ah2oZn4Z2qZpnO2Yuq2Z6gpJCDdXt3fmym162epYbg2c_JjKbNoKSn6A--)  heruntergeladen werden kann, (3.) die Verwendung eines solchen E-Mail-Dienstes die Übertragung und Speicherung personenbezogener Daten in einem Land zufolge hat, das keinen angemessenen Schutz dieser Daten gewährleistet.

Der Nutzer ermächtigt den Eigentümer (und dessen Hilfskräfte), Dokumente und/oder Informationen, einschliesslich solcher, die persönliche und/oder vertrauliche Daten enthalten, mit elektronischer Post zu verschicken unter Verwendung der vom Nutzer im Rahmen der Mitgliedschaft im Club und/oder Newsletter angegebenen E-Mail-Adresse. Der Benutzer, in vollem Bewusstsein der oben genannten Risiken, entbindet den Eigentümer von jeglicher Haftung im Falle eines unbefugten Zugriffs Dritter auf Dokumente und/oder persönliche und/oder vertrauliche Informationen, die der Eigentümer und/oder seine Mitarbeiter und Hilfskräfte per E-Mail übermittelt oder erhalten haben.

k) Einwilligung des Nutzers

Durch die Bereitstellung der persönlichen Daten oder durch die Nutzung des Portals erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem Gesetz und in der hier dargelegten oder implizierten Weise verarbeitet werden.

l) Sicherheit

Das Portal wendet – in angemessener Form und im vernünftigen Ausmass den Umständen angepasst – Sicherheitsmassnahmen an, um unbefugten Zugriff, Nutzung, Übertragung, Änderung, Verlust oder Zerstörung personenbezogener Daten zu verhindern. Diese Massnahmen umfassen technische, physische und organisatorische Vorkehrungen. Angesichts der Natur des Internets als "offenes Netz" kann der Inhaber jedoch kein absolutes Sicherheitsniveau garantieren, was er demzufolge auch nicht tut. Die Kommunikation zwischen Nutzer und Portal ist unverschlüsselt.

(m) Benutzerrechte

Der Nutzer hat das Recht, die Richtigkeit seiner persönlichen Daten zu überprüfen und diese ändern, korrigieren und/oder aktualisieren zu lassen. Auf schriftliche Anfrage hat der Nutzer das Recht, darüber informiert zu werden, ob und in welcher Form personenbezogene Daten über ihn verarbeitet werden. In bestimmten, gesetzlich vorgeschriebenen Fällen kann der Zugang zu den Daten verweigert werden.

Fällt die Datenverarbeitung in den Anwendungsbereich von Artikel 3 des DSGVO, kann die betroffene Person ihre Rechte gemäss den Artikeln 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 und 22 des DSGVO durch Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer oder dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung geltend machen. Der Nutzer hat jederzeit das Recht, den Eigentümer der Datenverarbeitung um Zugang zu seinen personenbezogenen Daten zu bitten und deren Berichtigung, Löschung einzufordern, die Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten zu fordern, deren Verarbeitung zu widersprechen und das Recht auf Übertragbarkeit dieser Daten einzufordern. Beruht die Datenverarbeitung auf Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe a) oder Artikel 9, Absatz 2, Buchstabe a) des DSGVO, hat der Nutzer das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dabei die Rechtmässigkeit der Datenverarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung in Frage zu stellen. Der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Im Falle eines Antrags auf Datenübertragung stellt der Datenverantwortliche dem Benutzer die ihn betreffenden personenbezogenen Daten zur Verfügung, und zwar in einem üblicherweise verwendeten Format, das von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, entsprechend der Absätze 3 und 4 des Art. 20 DSGVO.

n) Links zu Websites und Ressourcen Dritter

Im Hinblick auf Dritte überprüft der Eigentümer weder die Politik noch gibt er Garantien bezüglich des Schutzes der Privatsphäre und der persönlichen Daten ab.

F.        COOKIES

a) Einleitung

Dieses Kapitel beschreibt die Politik der Plattform in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Nutzerdaten im Zusammenhang mit sogenannten "Cookies".

b) Technische Hinweise

Cookies sind Textdateien, die von Websites/Apps oder Servern beim Surfen im Internet im Browser des Nutzers gespeichert werden. Dank Cookies sind diese Seiten oder Server in der Lage, den Browser während der Navigation und danach zu erkennen. Cookies helfen, das Online-Erlebnis zu verbessern, z.B. indem sie die Präferenzen des Nutzers im Laufe der Zeit beibehalten oder verhindern, dass sich der Nutzer bei jedem Wechsel der Seite neu einloggen muss. Cookies können auch verwendet werden, um das Verhalten des Online-Nutzers zu überwachen, was sich auf die Privatsphäre des Nutzers auswirkt.

c) Die Arten von Cookies

Cookies können in verschiedene Typen unterteilt werden.

Je nachdem, wer das Cookie auf dem Terminal des Benutzers platziert, wird es entweder als "Erstanbieter-Cookie" bezeichnet, nämlich wenn es mit dem Eigentümer der besuchten Website übereinstimmt, oder es wird als Drittanbieter-Cookie bezeichnet, wenn es sich um die Website/den Server eines Dritten handelt.

Hinsichtlich der Dauer des Cookies gilt, dass die "Session-Cookies" entsprechend dem Zugriff auf die Website gespeichert und somit beim Schliessen des Browsers gelöscht werden. "Persistente" Cookies bleiben auf dem Gerät gespeichert, auch nachdem der Browser geschlossen wurde (und bis das Cookie erlischt).

Im Hinblick auf den Zweck des Cookies muss zwischen "technischen" und "profilierenden" Cookies unterschieden werden. Technische Cookies ermöglichen es, im Internet zu surfen oder den vom Nutzer gewünschten Service anzubieten. Sie werden nicht für andere Zwecke verwendet und werden in der Regel vom Inhaber der besuchten Seite verwaltet. "Analytische" oder "statistische" Cookies werden technischen Cookies gleichgesetzt, wenn sie direkt vom Eigentümer der Website verwendet werden, um Informationen über die Anzahl der Benutzer und deren Interaktion mit der Website zu sammeln. Profilierende Cookies sind in der Regel Drittanbieter-Cookies, mit denen ein Profil des Nutzers auf der Grundlage seines Online-Verhaltens und seiner Gewohnheiten erstellt wird, um ihm personalisierte Werbebotschaften zu übermitteln.

d) Hinweise des Portals in Bezug auf Cookies

Die Website verwendet technische und statistische Cookies, seien es persistente oder Session-Cookies, mit dem Ziel, die Konfiguration der Website zu personalisieren, das Navigieren im Netz aktiv zu halten, den Datenfluss und das Nutzerverhalten zu analysieren sowie zur Systemadministration (siehe Liste unten). Die erhobenen Daten werden anonymisiert behandelt.

Die Website verwendet keine profilierende und/oder Tracking-Cookies. In Bezug auf Cookies von Dritten setzt die Website die unten angegebenen Cookies ein.

e) Cookies, Funktion und Dauer der Aktivität

Name

Typ

Herkunft

Dauer

Funktion

_ga

persistente

Google

2 Jahre

Used to distinguish users.

_gid

Session

Google

Used to throttle request rate

_gat

persistente

Google

24 Stunden

Used to distinguish users.

Google Analytics wurde eingerichtet, um die IP-Adresse des Nutzers anonym zu übermitteln. Die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics sind über diesen Link (https://support.google.com/analytics/answer/6004245)  abrufbar.

Die Nutzer können verhindern, dass Google Analytics ihre Online-Aktivitätsdaten verwendet, indem sie das Browser-Add-on installieren, um Google Analytics zu deaktivieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout). Dieses Add-on verhindert, dass JavaScript von Google Analytics (ga.js, analytics.js und dc.js) auf einer Website Informationen über die Online-Aktivitäten mit Google Analytics teilt. Die Komponente ist verfügbar für Microsoft Internet Explorer 11, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera.

Für swicket.io, deren Dienste nicht Bestandteil des Portals sind, ist die Datenschutzerklärung über den folgenden Link (https://swicket.io/privacy)  zugänglich.

f) Möglichkeit zum Deaktivieren oder Löschen von Cookies

Der Benutzer hat die Möglichkeit, seinen Browser so einzustellen, dass er ihn über den Empfang eines Cookies informiert oder Cookies blockiert (im Allgemeinen oder nach Art des Cookies oder der Herkunftsseite). Das Blockieren von Cookies kann die Funktionalität der besuchten Website beeinträchtigen. Ebenso hat der Benutzer die Möglichkeit, Cookies aus dem Speicher des Browsers zu löschen und den Browser so einzustellen, dass er Cookies automatisch löscht, wenn das Programm geschlossen wird (empfohlen).

Standardmässig akzeptieren Browser Cookies automatisch. Anweisungen zum Deaktivieren oder Löschen von Cookies finden Nutzer auf der Website des Herstellers ihres Browsers; wir verweisen auf die folgenden Anweisungen für die gängigsten Browser: Microsoft Internet Explorer (https://support.microsoft.com/en-us/products/windows?os=windows-10); Google Chrome (https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=it); Apple Safari (https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=it_IT); Mozilla Firefox (https://support.mozilla.org/it/kb/Attivare%20e%20disattivare%20i%20cookie) und Opera (https://help.opera.com/Windows/10.00/it/cookies.html).

Es gibt andere Möglichkeiten, das Risiko des Online-Tracking zu reduzieren, darunter

– die Option DoNotTrack im Browser (falls vorhanden) zu aktivieren ;

– eine Suchmaschine zu verwenden, die die Benutzer nicht verfolgt;

– die "private" oder "anonyme" Browsing-Funktion des Browsers (falls vorhanden) zu nutzen, die verhindert, dass Cookies nach der Navigation im Web auf einem Gerät gespeichert werden.

G. Geltendes Recht und Gerichtsstand

Das Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Eigentümer des Portals (und den dazugehörigen Ressourcen), im Bezug auf den Zugriff und dessen Nutzung, untersteht Schweizer Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts, ausgenommen allfälligen ausländischen Rechtsnormen, die als zwingend anwendbar anerkannt sind (z.B. in Bezug auf den obligatorischen Schutz der Verbraucher).  Die Parteien bestimmen das Bezirksgericht (Pretura) Lugano (TI) als ausschliesslich zuständiges Gericht im Falle von Streitigkeiten, die auf der Nutzung des Portals beruhen oder damit verbunden sind, vorbehältlich allfälliger ausländischer Bestimmungen, die bezüglich dem Gerichtsstand für als zwingend anwendbar anerkannt sind (beispielsweise in Bezug auf den Konsumentenschutz). Der Eigentümer ist berechtigt, den Nutzer an der Anschrift oder am Sitz von letzterem einzuklagen.