Bei Agnese im Wunderland

11 Juli 2020

Das Abendessen mit Fooddesignerin Agnese Zgraggen im Haus ihrer Vorfahren ist wie das Eintauchen in ein Märchen, dessen Gerichte zu vergänglichen Kunstwerken werden.

Im Laubengang eines unbewohnten Hauses im historischen Dorfkern von Arcegno bereitet Agnese für die «Amici del Ticino» gastronomische Kunstwerke aus der neu interpretierten vegetarischen und Tessiner Küche zu. Diese wechseln sich ab mit Erzählungen und Legenden des Ortes. Als Kunststudentin, erzählte Agnese einst in einem Fernsehinterview, hatte sie mit Küchenjobs ihren Unterhalt verdient. Eines Tages, als sie Gemüseschalen betrachtete, ist ihr aufgefallen, wie kunstvoll gewisse Lebensmittel sind. Seitdem habe sie nie mehr aufgehört zu kochen und aus Essen Kunstwerke zu formen. Die Amici sind eingladen am Familientisch Platz zu nehmen und dürfen sich freuen auf die bunte Küche serviert mit alten Dorfgeschichten aus Arcegno.

Programm

  • 18:30 Uhr Treffpunkt Kirche, 6617 Arcegno
  • 18:35 Uhr Gemeinsamer Spaziergang zum Dorfkern von Arcegno und dem Überraschungsort wo Agnese Zgraggen die Amici herzlichst empfängt.
  • 18:50 Uhr Aperitivo
  • 19:30 Uhr Abendessen mit spannenden Dorfgeschichten
  • 22:00 Uhr Voraussichtliches Ende...

Hinweis

Bestätigung des Anlasses: Die Durchführung des Anlasses wird bestätigt, sobald die Mindestzahl an Teilnehmern erreicht ist, spätestens aber bis zum Ende der Anmeldefrist vom 06.07.2020. Im Falle einer Absage wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl wird die bei der Reservierung erfolgte Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

Link
Agnese Z'graggen

  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt

11 Juli 2020 - 18:30 Uhr

Kirche
6617 Arcegno

Migliori amici