Der magische Marmor des Maggiatals

24 August 2019

Das Leitungsehepaar der Bildhauerschule erzählt die Geschichte von 35 Jahren. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Skulptur zu kreieren.

Alex Näf und Almute Grossmann-Näf stellen die Scuola di Scultura in Peccia im Maggiatal vor und erzählen von deren Entwicklungsgeschichte, die nun in ein internationales Kulturzentrum für Bildhauerei mündet. Der Ausflug beginnt mit einem Besuch des Museums in Cevio, wo vier Peccia-Abgänger ihre Werke ausstellen. Danach geht es zur Bildhauerschule, die dieses Jahr ihren 35. Geburtstag feiert und anschliessend weiter zur Baustelle des neuen Zentrums. Nach einem Mittagessen in einem der besten Grotti des Tessins, im Pozzasc, haben die Amici die Gelegenheit, ihre eigene Marmorskulptur zu schaffen.

Programm

  • 10:00 Uhr Treffpunkt im Museum von Cevio (Cevio Vecchia 2, 6675 Cevio) und Besuch der Ausstellung
  • 12:00 Uhr Wechsel nach Peccia in die Bildhauerschule und wer möchte, Mittagessen im Grotto Pozzasc (Selbstzahler)
  • 14:00 Uhr Kurs
  • 16:00 Uhr Ende des Anlasses

Warnungen

Bestätigung des Anlasses: Die Durchführung des Anlasses wird bestätigt, sobald die Mindestzahl an Teilnehmern erreicht ist, spätestens aber bis zum Ende der Anmeldefrist vom 20.08.2019. Im Falle einer Absage wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl wird die bei der Reservierung erfolgte Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt

24 August 2019 - 10:00 Uhr

Museum von Cevio
Cevio Vecchia 2
6675 Cevio

Migliori amici