Der magische Marmor von Peccia

1 September 2021

Das Warten hat endlich ein Ende: Das «Centro Internazionale di Scultura» öffnete im Mai offiziell seine Türen. Die Amici werden von Thierry Burgherr empfangen und bekommen einen Blick hinter die Kulissen.

Almute Grossmann-Naef und Thierry Burgherr führen am Vormittag durch das neue Internationale Skulpturenzentrum. Sie geben Einblick in die Arbeiten der fünf «Artists in Residence», die für das Jahr 2021 aus 132 Bewerbungen ein Stipendium erhalten haben. Die auserwählten Stipendiaten stammen aus Deutschland, Indien, Slowenien und Japan, sie vertiefen während sechs Monaten ihre künstlerische Arbeit in Peccia und lassen sich dabei von der Magie des oberen Maggiatals inspirieren. Die Amici del Ticino dürfen einen Blick hinter die Kulissen werfen und in die Künstlerateliers schauen.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Grotto «Pozzasc» geht es in die «Scuola di Scultura», ebenfalls in Peccia. Dort findet ein laufender Kurs statt unter der Leitung des Schulleiters Alex Naef. Die Amici sind hautnah mit dabei, wie aus Marmor künstlerische Bildhauerwerke entstehen.

Programm

  • 10:00 Uhr Treffpunkt Centro Internazionale di Scultura in Peccia
  • 10:05 Uhr Rundgang durch das Internationale Skulpturenzentrum, Einsicht in die Arbeiten der "Artists in Residence"
  • 12:00 Uhr Mittagessen im Grotto Pozzasc (auf eigene Kosten)
  • 14:00 Uhr Treffpunkt "Scuola di Scultura" in Peccia (Via Piano di Peccia, 6695 Peccia)
  • 14:05 Uhr Einblick in die laufende Kurswoche mit Schulleiter Alex Naef
  • 16:00 Uhr Ende des Anlasses

Hinweis

Bestätigung des Anlasses: Die Durchführung des Anlasses wird bestätigt, sobald die Mindestzahl an Teilnehmern erreicht ist, spätestens aber bis zum Ende der Anmeldefrist vom 27.08.2021. Im Falle einer Absage wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl wird die bei der Reservierung erfolgte Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt

1 September 2021 - 10:00 Uhr

Centro Internazionale di Scultura
6695 Peccia

Migliori amici