Die Kunst des Buchbindens und Verarbeitens von Papier

18 August 2017

Ein Kurs am "Centro del bel libro" in Ascona beweist, dass Bücher auch Kunstobjekte sein können – unabhängig von ihren Inhalten.

Die international renommierte Schule, die ihren Standort in einem Palazzo des 17. Jahrhundert in der Altstadt von Ascona hat, beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit Themen rund ums Papier, mit dem Binden und Designen von Büchern. Nach einer kleinen Einleitung zur Philosophie des Zentrums und der Geschichte des Buches können die Amici del Ticino, in jeder Altersstufe, ihre eigenes künstlerisches Talent erproben und gemeinsam mit der Leiterin des Instituts "Centro del bel libro" eine Broschüre mit eigenen Seiten und einem mit Hand bemalten Deckblatt erstellen.

Programm

  • 14.00 Uhr Treffpunkt an der Schule "Centro del bel libro" in Ascona (Via Collegio, 6612 Ascona)
  • 14.15 Uhr Besichtigung der Schule, Informationen über die Geschichte und den Ort
  • 15.00 Uhr Erklärung, Vorführung und Herstellung einer dekorativen Papierseite
  • 16.00-18.00 Uhr Herstellung eines Reisebuches unter Anleitung und Vorführung der Technik

Warnungen

Bestätigung des Anlasses: Die Durchführung des Anlasses wird bestätigt, sobald die Mindestzahl an Teilnehmern erreicht ist, spätestens aber bis zum Ende der Anmeldefrist vom 15.08.2017. Im Falle einer Absage wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl wird die bei der Reservierung erfolgte Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

8 Noch verfügbare
Plätze

Teilnehmerzahl: Minimum 4 / Maximum 8

50.00 CHF Online buchen

Telefonisch buchen

+41 79 426 90 10 (Mo-Fr 9-17 Uhr)

kontakt@amicidelticino.ch

  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt.

18 August 2017 - 14:00 Uhr

Centro del Bel Libro
Via Collegio 17
6612 Ascona

Migliori amici