Val Malvaglia und seine Biodiversität

Mittwoch 29 Juni 2022

An diesem Tag werden wir auf Wanderwegen unterwegs sein die aus naturalistischer Sicht, durch ein besonders wertvolles Gebiet mit einer reichen Fauna und Biodiversität führen. Wir betreten jahrhundertealte Wälder und blühende Wiesen, reflektieren und entdecken gemeinsam die Besonderheiten, die unsere Berge zu den „Hotspots“ der Artenvielfalt auf globaler Ebene machen.

Das Val Malvaglia, das in das Inventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgenommen wurde, ist ein kleines Eden, das nie aufhört, einzigartige Momente zu bieten. Ein Ort, der sich in den vergangenen Jahrhunderten in besonderer Weise seinen typisch ländlichen Charakter bewahren konnte. Dies ist auch seiner Abgeschiedenheit und vielleicht eingeschränkteren Erreichbarkeit als anderen Tessiner Tälern zu verdanken. Dank der wertvollen Zusammenarbeit mit der "Alpine Foundation for Life Sciences of Olivone" und deren Team wird es möglich sein, die Spuren und historischen Sedimente der Gebiete dieser Blenio-Region zu verfolgen.

Programm

9:30 

Treffpunkt Filovia Malvaglia 

10:00 

Znüni im "Ristoro Alpino" Sass Malt

10:30 

Wanderung und Vertiefung des Themas Biodiversität

13:00 

Pick Nick

14:00 

Wanderung zurück nach Dagro, Sass Malt

16:00

Seilbahn nach Malvaglia 

16:30 

Ende

Veranstaltung abgelaufen

Luogo

Filovia Malvaglia
Malvaglia
Google Maps

Wichtige Informationen

  • Die Wanderung ist als leicht einzustufen, erfordert aber eine gute Grundkondition und einen sicheren Gang auf Naturpfaden!
  • Die Seilbahn von Malvaglia nach Dagro ist im Preis nicht inbegriffen, jeder Teilnehmer kauft sein Ticket individuell vor Ort. (Halbtax- oder Ticinoticket nicht vergessen, falls vorhanden)
  • Mitnehmen: gute Bergschuhe, bei Bedarf Wanderstöcke, Regen-/ Sonnenschutz, Pick Nick, Getränk
  • Diese Wanderung findet nur bei schönem Wetter statt. Im Falle einer Stornierung wird der volle Betrag zurückerstattet.